Fotos, Fakten, Fanatismus

Tim Schäfer


Fotos, Fakten, Fanatismus

Die Stollen des Mittelwerkes der SS im Kohnstein b. Nordhausen

(Mit über 80 Abbildungen, Plänen & Tabellen)

(broschiert A4)
Verlag Iffland
99734 Nordhausen

 

Pressecho & Expertenmeinungen


pfre Stellungnahme von Manfred Bornemann (Autor & Verleger)/ Hamburg vom 08. Januar 2006  

(in Auszügen)

Eine Arbeit bewerte ich vor allem danach, was sie an neuen Erkenntnissen, Zusammenhängen und Hintergrundinformationen zu bereits bekanntem Wissen und Bildmaterial liefert. In dieser Hinsicht ist das am Anfang der neunziger Jahre zusammen gefasste und 2005 veröffentliche "Kohnstein-Dossier" von Tim Schäfer eine wahre Fundgrube.

Wenn Dienststellen der Ministerien, der SS, der Wehrmacht und viele Baufirmen unter Zeitdruck wie am Bau der Kohnstein-Anlagen zusammen arbeiten mussten, dann sind Reibereien, Anfeindungen und Querelen vorprogrammiert. Schäfers Arbeit legt nicht nur Einzelheiten zum Bau der einzelnen Stollen und Anlagen offen, sondern zeigt auch, welche Schwierigkeiten und Bemühungen sich aus der befohlenen Zusammenarbeit ergeben haben.

Die von Schäfer benutzten, bisher weitgehend unbekannten, insbesondere aus dem Schriftverkehr des Ammoniakwerkes stammenden Dokumente liefern dem Leser darüber hinaus eine Fülle von Daten und Namen von Firmen und Mitarbeitern, die viele bisher noch offenen Fragen beantworten…

Schließlich wirft noch die Beschreibung auf Seite 43 Fragen auf. Wer hat diese Übersicht zusammengestellt? Hat sie Schäfer übernommen (von wem?) oder selbst angefertigt? Da die Belegung der Kammern oft wechselte, stellt sich auch die Frage nach dem Zeitpunkt dieser Beschreibung. Hier wird das Nordwerk mit dem Volksjäger He 162 in Verbindung gebracht, den aber das Mittelwerk produzieren sollte. V2-Produktion ab August 1944? Die Produktion lief doch schon im Januar 1944 an. in K 41 Tiefmontage? In Halle 41 wurde nicht montiert, sondern von der Heeresabnahme die fertige Rakete nur einer  stehenden Prüfung  unterzogen ...

(Wichtiger Hinweis: Es handelt sich um die Wiedergabe von Notizen und Inhalten eines Originalplanes, der in Kopie [weitestgehend als unkommentierte Quelle in seiner Originalinformation - der Autor] eingearbeitet worden ist.)

 pfre  TA Thüringer Allgemeine vom 03. Januar 2006  

Titel: "Wahnwitz am Kohnstein- Tim Schäfer legt neue Abhandlung zu den Stollen des Mittelwerks mit bislang unveröffentlichten Plänen vor."
Von Kristin Kaiser/TA.

  siehe PDF (211 KB)  

Intro:  Fotos, Fakten, Fanatismus  - so heißt eine neue Abhandlung von Tim Schäfer über die Stollen des Mittelwerkes der SS im Kohnstein (bei Nordhausen- der Autor). Das 50-seitige Heft wendet sich an interessierte Laien- und wartet mit überraschenden Erkenntnissen zur Rolle von Reichsmarschall Hermann Göring auf.

pfre  nnz-online Neue Nordhäuser Zeitung  

Titel:  NNZ- Bücherkiste: Licht im Stollen  
von Peter Stefan Greiner-

   siehe PDF (79 KB)  

Intro: Im Nordhäuser Verlag Steffen Iffland ist dieser Tage ein Band erschienen, der es in sich hat. In ihm veröffentlich Autor Tim Schäfer bislang unbekannte Aufnahmen aus dem Inneren des Kohnsteins.

pfre  Nordhäuser Wochenchronik, 25. Februar 2006   

Titel:  Fotos, Fakten, Fanatismus  
von R. Hellberg

   siehe PDF (108 KB)  
(Auszug)

Auf 46 Seiten skizziert Tim Schäfer die Entwicklung der Stollenanlage, beschreibt diese ausführlich und lässt den Leser teilhaben am Entstehen und dem weiteren Ausbau der Anlage. So entstand die komplette Beschreibung des Stollensystems des Mittelwerkes der SS im Kohnstein.

Die neueren Aufnahmen (Fotos- der Autor) stammen vom Autor, die Mitte der 1990-er Jahre entstanden.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.